Powered by 
Webcam Rosswald
Webcam Rosswald
Webcam Rosswald
Kidspark
Kidspark
Webcam Ganterblick
Talblick
Talblick
Webcam Rosswald
Kläna
Kläna

Sie sind hier: Sommer

Wanderungen auf dem Rosswald 

Rosswald - Folluhorn - Rosswald

Von der Bergstation der Gondelbahn Rosswald (1819 m.ü.M) führt der Weg hinauf zur Saflischhütte. Dann über den südlichen Weg zum Fleschbode (2302 m.ü.M) und dem gut sichtbaren Weg neben dem neu angelegten Beschneiungs-See vorbei, folgend zur Bergstation des obersten Skilifts auf 2536 m.ü.M. Ab hier führt der Weg über Grasrücken zum Folluhorn auf 2657 m.ü.M. Die Aussicht über das Rhonetal, die Berneralpen (vom Galenstock bis zu den Diablerets) und die Walliseralpen (bis zum Mont-Blanc) ist überwältigend. Auf der anderen Seite des Folluhorns führt der Wanderweg über die Chläna (2376 m.ü.M) zurück auf den Rosswald.

Distanz (Länge): 7.8 km

Zeitbedarf: 4.25 h

Orte an der Route: Rosswald - Fleschbode - Grossi Öügstchumma - Folluhorn - Chläna - Seck - Rosswald

Simplon Höhenweg: Rosswald - Rothwald

Mit dem Postauto fahren Sie vom Bahnhof Brig nach Ried-Brig oder mit dem Auto auf den gebührenfreien Parkplatz der Talstation Rosswald. Die Gondelbahn bringt Sie nach Rosswald (1820 m.ü.M). Rosswald ist ein kleiner, autofreier Ferienort mit sonnengebräunten Chalets und herrlichem Weitblick bis ins Unterwallis. Bei der Bergstation steigt der Weg hinauf zum Parkplatz. Anschliessend wandern Sie auf der Naturstrasse in Richtung Stafel (1997 m.ü.M). Hier lohnt sich ein Besuch der Kapelle St. Anna mit dem hübschen gotischen Altar mit St. Michaels-Relief und bemalten Flügeln. Man nimmt an, dass diese Statuen aus der Thebäischen Legion stammen. Der Wanderweg führt rechts der Waldgrenze entlang und wendet sich in östlicher Richtung langsam sinkend nach dem Steinutal, einer mit Schafen belegten Alp. Über einen treppenartig angelegten Abschnitt steigen Sie hinauf zur Bortelalp (2113 m.ü.M) und der Bortelhütte. Hier ist eine gemütliche Rast angesagt. Geniessen Sie den Freiblick und das Rauschen der Wildwasser des Bortelsees und des Furggubaumbaches. Über den Schrickboden steigt's dann nochmals hinauf nach Wase, einem reizvollen kleinen Weiler mit Kapelle und intaktem 250-jährigen Ortsbild. Während den Sommermonaten ist auf der Wasenalp die Käserei mit eigenen Frischprodukten geöffnet. Durch den prächtigen Lärchenwald steigen Sie dann nach Rothwald ab, von wo aus Sie mit dem Postauto nach Brig zurückfahren. Der Weg ist auch in umgekehrter Richtung ein eindrückliches Erlebnis.

Distanz (Länge):15 km

Zeitbedarf:6 h

Orte an der Route:Rosswald - Stafel - Schiessbach - Steinuschlüocht - Bortelhütten - Schrickbode - Wasenalp - Wasen - Rothwald


Druckvorschau PDF Seite weiterempfehlen

(c) 2016 BRIG SIMPLON TOURISMUS, IMPRESSUM | DISCLAIMER | AGB | DATENSCHUTZ | PARTNER LOGIN